Startseite
Aktuelles
Behandlungsspektrum
Wirbelsäulenchirurgie
Periphere Nerven
Schmerztherapie
Kopf und Gehirn
Sprechstunden
So finden Sie uns
Impressum
Anfahrt
Presse


Im Vordergrund steht hier die Behandlung von sogenannten Nervenkompressionssyndromen. Hierzu zählen vor allem die Einengung des Nervus medianus am Handgelenk (Karpaltunnelsyndrom) sowie die Einengung des Nervus ulnaris am Ellenbogen (Sulcus Nervus ulnaris Syndrom).

Die Diagnose wird meist durch Ihren behandelnden Arzt gestellt. Zur Beurteilung der Schwere der Einengung des Nerven ist die Analyse der Nervenleitgeschwindigkeit nötig. Diese wichtige Diagnostik wird von Ihrem Neurologen durchgeführt.

Sollten konservative Maßnahmen (z.B. Nachtschiene) keinen Erfolg zeigen, kann durch die operative Therapie der Nerv wieder freigelegt werden.  Diese Operation stellt einen Standardeingriff in der Neurochirurgie dar und wird in Lokalanästhesie ambulant in der Klinik Dr.Maul sowie in der Praxisklinik am Westpark durchgeführt.